Veranstaltungsabsagen

Das Klinikum Gütersloh möchte dazu beitragen, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus weiter einzudämmen. Aus diesem Grund finden bis zum Ende der Sommerferien keine öffentlichen Veranstaltungenund Kurse mehr statt. Dies betrifft in der Geburtshilfe unter anderem alle Vortragsveranstaltungen (zum Beispiel die Elternschule), Führungen durch den Kreißsaal, Fortbildungsveranstaltungen und Symposien, aber auch Gruppentreffen wie zum Beispiel das Babycafé, die Stillgruppe und das Schwangerenschwimmen.

Elternschule

Eltern sein macht Freude, wirft aber oft auch Fragen auf. Mit der Elternschule geben wir Ihnen ein Kursangebot an die Hand, in dem sie wichtige Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit danach bekommen. Unser Team aus Ärzten, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und externen Experten beantwortet alle brennenden Fragen und gibt Tipps zur Geburtsvorbereitung. Die Kurse sind beliebte Treffpunkte, um andere junge Eltern kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

Die Kurse finden jeweils im Sitzungszimmer der Gynäkologie, im 3. Obergeschoss statt. Zu den meisten Terminen ist eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen und die Titel der Kurse finden Sie im Programmheft.

Kreißsaalführungen finden an jedem Donnerstag um 18 Uhr statt. An diesem Abend sprechen Sie im direkten Austausch mit der Chefärztin Dr. Wencke Ruhwedel sowie den Oberärzten und Hebammen aus dem geburtshilflichen Team. In einem kurzen Vortrag erhalten Sie wertvolle Tipps und Anregungen rund um die Geburt und besichtigen im Anschluss die Räumlichkeiten des Kreißsaals und der Wochenstation.

Treffpunkt zur Kreissaalführung

Donnerstags 18 Uhr
Sitzungszimmer der Frauenklinik im 3. Obergeschoss
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Selbstverständlich stehen Ihnen für weitere Fragen auch unsere Hebammen zur Verfügung.
Tel.: 05241-83 24150