Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Zufriedenheit unserer Beschäftigten und die angemessene Berücksichtigung ihrer persönlichen Situation ist maßgebend für die Qualität unserer Arbeit und führt letztendlich zu einem patientenfreundlichen Klima in unserem Haus.

Die Beschäftigten unseres Klinikums besitzen hohe fachliche und soziale Kompetenz, die sie für ihre jeweiligen Arbeitsbereiche optimal einsetzen. Dabei ist der Umgang untereinander geprägt durch Kollegialität, Respekt und Vertrauen. Der fachliche Austausch erfolgt interdisziplinär und multiprofessionell und dient grundsätzlich der gemeinsamen Aufgabe einer bestmöglichen Versorgung der Patienten.

Wir fördern die Selbstständigkeit und Kreativität unserer Beschäftigten durch Übertragung von Verantwortung in klar definierten Arbeitsbereichen. Dies garantieren wir durch klare Stellen- und Aufgabenbeschreibungen. Bei der Bewältigung von Konflikten verpflichten wir uns zu einem konstruktiven und offenen Umgang miteinander und bemühen uns, gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Höfliche Umgangsformen sind für uns selbstverständlich.

Wir praktizieren einen kooperativen Arbeits- und Führungsstil, wobei alle Beschäftigten rechtzeitig über die Angelegenheiten, die ihren Arbeitsbereich und das gesamte Klinikum betreffen, informiert werden. An Entscheidungsprozessen beteiligen wir unsere Beschäftigten in angemessener Weise.

Wir beraten unsere Beschäftigten kontinuierlich in Form von Praxisanleitungen und besprechen mit ihnen regelmäßig ihre Arbeitsplatzsituation und ihre berufliche Perspektive.

Wir bieten unseren Beschäftigten Fort- und Weiterbildungen zur Verbesserung ihrer fachlichen und sozialen Kompetenz an und fordern sie auf, diese Kenntnisse anzuwenden und an ihre Kollegen weiterzugeben. Neue Mitarbeiter werden intensiv eingearbeitet und begleitet.