Gesetzliche Qualitätsberichte

Erstmals im Jahr 2005 waren alle nach § 108 SGB V zugelassenen Krankenhäuser gesetzlich verpflichtet, einen strukturierten Qualitätsbericht rückwirkend für das Jahr 2004 zu erstellen und zu veröffentlichen (§ 137 Abs. 1 Satz 3 Nr. 6 SGB V).
Inhalt und Umfang der strukturierten Qualitätsberichte wurden in einer Vereinbarung zwischen den Spitzenverbänden der Krankenkassen, dem Verband der privaten Krankenversicherung und der Deutschen Krankenhausgesellschaft unter Beteiligung der Bundesärztekammer sowie des Deutschen Pflegerates festgelegt, um der interessierten Öffentlichkeit eine Informations- und Entscheidungshilfe im Vorfeld einer Krankenhausbehandlung zu geben.

Das Klinikum Gütersloh stellt Ihnen im Rahmen des strukturierten Qualitätsberichtes ausführliche Informationen über die Behandlungsmöglichkeiten und das breite Leistungsspektrum unseres Krankenhauses zur Verfügung.

Um die gesetzlichen Qualitätsberichte der Krankenhäuser besser und einfacher verstehen zu können, hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) eine Lesehilfe erstellt, die Sie hier herunterladen können. Darüber hinaus stellt der G-BA einen Informationsflyer zur Verfügung, der die grundlegenden Informationen zur Nutzung der Qualitätsberichte der Krankenhäuser kurz zusammenfasst.

Gesetzlicher Qualitätsbericht 2010

Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2012 (bitte Namen des Krankenhauses eingeben)

Gesetzlicher Qualitätsbericht 2014

Referenzbericht zum Qualitätsbericht 2015

 

<< zurück