Neue Gymnastikgruppen in modernisierter Physiotherapie am Klinikum Gütersloh

Sattes gelb und warmes orange: Die Physikalische Therapiedes Klinikum Gütersloh wurde umfassend saniert und bietet ein ansprechendes Ambiente. „Hier macht nicht nur die Arbeit Spaß, hier fühlen sich auch unsere Patienten wohl“, freut sich Teamleiter Werner Goeritz über die neuen Räumlichkeiten.

Auf rund 400 Quadratmetern versorgt ein Team aus 12 Therapeuten alle Patienten des Klinikums, die nach einer Operation oder einer Erkrankung wieder mobilisiert werden müssen. Darüber hinaus bietet die Physiotherapie auch ein großes Leistungsspektrum für ambulante Patienten, die sich hier behandeln lassen möchten. Neben den sechs Behandlungsräumen mit Massageliegen und einem Schlingentisch, stehen ein Raum für die Handtherapie, ein Bereich für Gerätetraining und ein großer Gruppengymnastikraum zur Verfügung. Zusätzlich zur Einzeltherapie bieten die Physiotherapeuten auch Kurse für die Rückengesundheit und einen Gymnastikkurs für Menschen mit Teilgelenkprothese (TEP) an.