Medizinische Physik und Medizintechnik

Das Tätigkeitsfeld der Abteilung Medizinische Physik und Medizintechnik umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben: 

Bestrahlungsplanung:
Die Bestrahlungsplanung erfolgt als eine der herausragenden Aufgaben unserer Abteilung durch speziell ausgebildete Medizin Physik Experten individuell für jeden Strahlentherapiepatienten nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

 

Strahlenschutz:
Die Medizin Physik Experten sind als Strahlenschutzbeauftrage zuständig für die Verbesserung des Strahlenschutzes im gesamten Klinikum und sorgen im Bereich der Röntgenanwendung für die Umsetzung einer optimierten und dem Stand der Technik angepassten dosissparenden Strahlenanwendung.

Die regelmäßige Überwachung der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften ist Bestandteil ihrer Strahlenschutzaufgabe.

 

Reparatur / Wartung / Qualitätssicherung:
Beim Betrieb unserer aktiven Medizinprodukte besteht die Aufgabe der Abteilung in der Reparatur, Wartung und Qualitätssicherung. Hierzu zählen auch die Röntgeneinrichtungen des Klinikums. Die Abteilung verfügt hier auch über besondere Kompetenz, da einige Mitarbeiter sowohl Strahlenschutzbeauftragte als auch Sachverständige in diesem Feld sind. Die regelmäßige Instandsetzung von aktiven Medizinprodukten erfolgt durch besonders ausgebildete Techniker, die ihrerseits in ihrer Werkstatt oder vor Ort, Maßnahmen sehr zeitnah durchführen können.