Apotheke

Die Apotheke des Klinikum Gütersloh versorgt die Stationen und Ambulanzen der Standorte Gütersloh und Rheda mit Arznei- und Verbandsmitteln, Infusionen, Sondennahrung und Desinfektionslösungen.

Für einige Erkrankungen ist es nicht möglich, industriell gefertigte Arzneimittel zu beziehen. Für solche Fälle stellt die Apotheke Arzneimittel selbst her und sichert so eine möglichst optimale Therapie für Patienten bei besonders komplexen oder schwierig zu behandelnden Erkrankungen. Alle hierfür eingesetzten Rohstoffe werden von der Apotheke mittels chemischer oder physikalischer Methoden auf Identität überprüft.

Zytostatika für die Tumortherapie werden in der Krankenhausapotheke individuell zubereitet. Der Umgang mit Zytostatika erfordert spezielles pharmazeutisches Know-How, hohe Anforderungen an die Hygiene und größte Sorgfalt, da der Patient eine exakt auf ihn zugeschnittene, stark wirksame Medikation benötigt. Wir produzieren diese individuellen Zytostatikalösungen auch im Auftrag für niedergelassene Arztpraxen.

Ein weiteres Beispiel sind sterile, in Spritzen abgefüllte Lösungen zur Schmerzbehandlung nach Operationen, die intravenös oder rückenmarksnah angewendet werden. Hiermit kann der Patient seine Schmerztherapie in einem vom Arzt festgelegten Rahmen selbst kontrollieren.

Die Krankenhausapotheke ist zertifiziert nach dem QM-System der Apothekerkammer Ostwestfalen-Lippe in Münster.


Unser Leistungsspektrum

  • Salben, Kapseln, Inhalationslösungen, Desinfektions- und Spüllösungen
  • Zubereitung anwendungsfertiger, steriler Zytostatikalösungen
  • Herstellung von gebrauchsfertigen sterilen Spritzen zur Schmerzbehandlung nach Operationen.
  • Beratung von Ärzten und Pflegepersonal zur sicheren Anwendung von Arzneimitteln
  • Informationen über Neben- und Wechselwirkungen