Ihre Entlassung

Sicherlich freuen Sie sich, wenn Sie nach erfolgreicher Behandlung und Genesung wieder nach Hause gehen dürfen. Wann der medizinisch richtige Zeitpunkt der Entlassung ist, bestimmt Ihr behandelnder Arzt. Eine vorzeitige Entlassung aus dem Klinikum gegen den ärztlichen Rat geschieht auf eigene Gefahr. Um sich nach dem stationären Aufenthalt für eine Weiterbehandlung beim Hausarzt vorzustellen, wird Ihnen ein vorläufiger Entlassungsbericht mitgegeben. Den endgültigen Bericht schickt das Klinikum Gütersloh später direkt an die Praxis.

Wenn Sie nach Ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus weiterhin eine pflegerische Versorgung oder Unterstützung im Haushalt benötigen, hilft Ihnen das Team des Sozialdienstesgerne. Ob eine Anschluss-Heilbehandlung (AHB), eine Kur oder die Vermittlung von Selbsthilfegruppen oder Beratungsstellen: Um einen möglichst reibungslosen Übergang zu gewährleisten, sollten Sie Ihren Wunsch möglichst frühzeitig mit den Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes oder zunächst mit den Pflegekräften besprechen.

Bitte bedenken Sie, dass Sie sich nach dem Krankenhausaufenthalt noch einige Tage schonen müssen. Gönnen Sie Ihrem Körper genügend Zeit, um sich zu regenerieren.