Onkologisches Zentrum: Ganzheitliche Behandlung von Tumoren

Krebs gehört zu einer der häufigsten Erkrankungen und Todesursachen in Deutschland. Jährlich erkranken auch im Kreis Gütersloh viele Menschen neu an Tumoren. Durch den medizinischen Fortschritt der letzten Jahre sind die Heilungsaussichten und Behandlungserfolge von Krebserkrankungen deutlich verbessert worden. Voraussetzung ist, dass die weitere Diagnostik und Tumor-Therapie der bösartigen Erkrankungen von Spezialisten fachübergreifend durchgeführt wird.

Was ist ein Onkologisches Zentrum?

Im Gegensatz zu Organzentren, die sich jeweils auf eine Krebserkrankung spezialisiert haben, werden im Onkologischen Zentrum am Klinikum Gütersloh mehrere Tumorarten unter einem Dach interdisziplinär behandelt. Innerhalb des Onkologischen Zentrums arbeiten die bestehenden Organzentren und weitere onkologische Bereiche des Klinikum Gütersloh in einem engen Austausch zusammen.

Dazu gehören

Das Onkologische Zentrum am Klinikum Gütersloh ist seit Sommer 2014 erfolgreich durch Onkozert (Prüfungsinstitut der Deutschen Krebsgesellschaft) zertifiziert.

Weitere Informationen zur Zertifizierung

Die Tumor-Therapie

Gemeinsam mit den Onkologischen Praxen und Partnern versorgen wir unsere Patienten im Kreis Gütersloh ambulant und stationär. Wir nehmen den Menschen in seiner Gesamtheit wahr und ermöglichen spezialisierte psychologische Begleitung durch unsere Psychoonkologie. Uns liegt es am Herzen, jeden Patienten individuell in die Therapieplanung einzubeziehen und zu versorgen.

Nach der Diagnose erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Patienten individuelle Tumor-Therapiekonzepte auf operativer, strahlentherapeutischer und medikamentöser Ebene.

Die Vorteile einer Behandlung im Onkologischen Zentrum auf einen Blick:  

  • Das spezialisierte Fachwissen verschiedener Fachärzte wird im Onkologischen Zentrum gebündelt.
  • In einer Tumorkonferenz erarbeiten die einzelnen Fachärzte gemeinsam einen individuellen Behandlungsplan für jeden Patienten.
  • Bestmögliche Tumor-Therapie in allen Phasen der Erkrankung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.
  • Kontinuierliche Steigerung der Behandlungsqualität durch hohe Fallzahlen, unabhängige Qualitätszirkel und hohe Anforderungen an die Zulassung der behandelnden Fachärzte.
  • Möglichkeit der Studienteilnahme.
  • Seit Sommer 2014 ist das Onkologische Zentrum am Klinikum Gütersloh erfolgreich durch das Prüfinstitut der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.