Hüftchirurgie

Im Bereich der Gelenk erhaltenden Hüftchirurgie hat sich unsere Abteilung auf die core decompression zur Behandlung der Hüftkopfnekrose spezialisiert. Das Verfahren kann in den ARCO Stadien I und II dieser Erkrankung kurativ und im ARCO Stadium III palliativ eingesetzt werden. Wichtig ist bei dieser Erkrankung eine rechtzeitige Diagnose und frühzeitige Therapie. Ab dem ARCO Stadium III kommt es im Verlauf von Monaten bis zwei Jahren zu einer völligen Gelenkzerstörung. Dann ist nur noch ein künstlicher Gelenkersatz möglich.

Daneben bieten wir auch offen chirurgische Verfahren zur Behandlung des femoroacetabulären Impingements an. Sollte sich diese Erkrankung bei Ihnen noch arthroskopisch behandeln lassen, so würden wir Sie in einer darauf spezialisierten Einrichtung vorstellen.

Ein Schwerpunkt der Abteilung ist der künstliche Hüftgelenkersatz.